Glossar

Quanta Plus

Quanta Plus gehört zu den Anwendungen, die im Rahmen von K Desktop Environment, dem Vorgänger von KDE Plasma Workspaces, zur Verbesserung beim Umgang mit dem Betriebssystem Unix entwickelt wurden. Der Startschuss für die Entwicklung von Kool Desktop Environment und damit auch für Quanta Plus fiel im Jahr 1996 auf eine Initiative von Matthias Ettrich. Die Anwendung ist eine Kombination aus Entwicklungsumgebung und Editor. Der Editor wiederum unterstützt professionelle Webdesigner bei der Bearbeitung des Quellcodes einer Website und bringt gleichzeitig alle Pluspunkte mit, die ein WYSIWYG-Editor vorzuweisen hat. Mit Qanta Plus ist die Bearbeitung von Codeteilen sowohl in JavaScript als auch in Java und PHP möglich. Darüber hinaus können mit dem Editor Inhalte bearbeitet werden, die in den Formaten XML, HTML und XHTML für die Gestaltung von Websites verwendet werden sollen. Auch CSS-Code kann mit Quanta Plus verfasst werden.

Welche Extras bietet Quanta Plus bei der Bearbeitung von Quellcode?

Eine häufige Fehlerquelle beim Verfassen von Quellcode für Websites ist die Tatsache, dass sämtliche Tags sauber eröffnet und geschlossen werden müssen. Das ist bei HMTL-Dokumenten nicht anders wie bei den Funktionen, die mit PHP definiert werden. Hier bietet Quanta Plus einen guten Nutzerkomfort durch das Syntax-Highlightning, das für verschiedene Programmiersprachen verwendet werden kann. Ein weiteres (vor allem für Einsteiger bei der Websiteprogrammierung) nützliches Hilfsmittel ist der bei Quanta Plus integrierte HTML Tidy Syntax Checker. Wer als Programmierer von Websites noch nicht alle Eigenheiten der einzelnen Programmiersprachen und Auszeichnungssprachen beherrscht, kann beim Editor Quanta Plus ein integriertes Handbuch nutzen. Praktisch für die tägliche Arbeit der Urheber von Quellcode für Websites ist eine Funktion von Quanta Plus, mit der begonnene Eingaben automatisch vervollständigt werden. Das verkürzt den für die Erstellung von Websites notwendigen Zeitaufwand.

Die nutzbaren Werkzeuge von Quanta Plus

Für den Editor Quanta Plus werden verschiedene Forlagen angeboten, die sich nach der Art eines Add-ons integrieren lassen. Die Palette reicht von Listen und Formularen bis hin zu Tabellen. Der Nutzer kann bei diesem Editor eigene Vorlagen erstellen und speichern. Diverse Assistenten unterstützen die Erstellung eigener Vorlagen. Die Werkzeugleiste kann individuell konfiguriert werden. Auch die Dialogfunktionen sind eine hilfreiche Sache. So bietet der Editor Quanta Plus eine „Suchen und Ersetzen“-Funktion, die der gleichnamigen Word-Funktion sehr ähnlich ist. Sie macht sich beispielsweise bei der Korrektur eines erst spät entdeckten, aber regelmäßig auftauchenden Syntaxfehlers bezahlt. Auch das Hochladen einer neuen Website als komplettes Projekt auf den Server wird von Quanta Plus mit einer komfortablen und laientauglichen Unterstützung bedacht.

Quanta Plus lässt sich mit Plugins erweitern

Für Quanta Plus gibt es eine Reihe von Plugins für individuelle Erweiterungen. Dabei handelt es sich beispielsweise um folgende Ergänzungen:

• Der Link Checker prüft die Aktualität aller im Dokument einer Website vorhandenen Backlinks auf ihre Funktionalität. So werden „tote Links“ sowie häufige Anzeigen von 404-Fehlerseiten verhindert.
• Der KImageMapEditor sorgt dafür, dass der Experte für Webdesign keine Pixel mehr zählen muss, um eine Grafik innerhalb einer Website optimal anzeigen zu lassen.
• Das Plugin KFileReplace ist eine gute Unterstützung, wenn beliebige Zeichenfolgen in allen Dokumenten eines Ordners oder Projekts ausgetauscht werden müssen. Das kann beispielsweise bei der Anpassung der Programmierung einer Website an neue W3C-Standards erforderlich sein.
• Cervisia ist ein Plugin für Quanta Plus, mit dem die Verwaltung von verschiedenen Versionen eines auf einer Website verwendeten Dokuments vereinfacht wird.
• Der XSLT-Debugger hilft dabei, Fehler in der Programmierung einer Website schneller finden und beheben zu können.


Interessiert? Erfahren Sie mehr zum Thema "Quanta Plus" - kontaktieren Sie uns jetzt

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen