Glossar

Alt-Tag (Alt-Attribut)/ Alternativtext/ Titel-Attribute

Als Alt-Tags wird eine Form der HTML-Auszeichnung bezeichnet, die zur Beschreibung von Bildern in Kurzform verwendet wird. Das Ziel der Alt-Tags ist die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit von Websites. Ein blinder Nutzer kann sich die Beschreibung eines Bilds als Sprache von seinem Browser ausgeben lassen. Auch Besucher mit geringen Übertragungsraten treffen mit dem Alt-Tag auf einen besonderen Service. Die hinterlegte Beschreibung wird in der Zeit angezeigt, in der das Bild geladen wird. Das spielt vor allem im Zusammenhang mit der stetig steigenden mobilen Nutzung des Internets eine wichtige Rolle. Mobile Browser unterdrücken häufig gezielt die Anzeige hoch auflösender Grafiken.

Weitere Gründe zum konsequenten Setzen der Alt-Tags

Sämtliche in eine Website eingebundenen Fotos und Grafiken mit Alt-Tags zu versehen, ist ein wichtiger Bestandteil der On-Page-Optimierung. Da die Suchmaschinen die Grafiken und Fotos keinem konkreten Inhalt und somit auch keinem Suchbegriff zuordnen können, kann ihnen der Betreiber einer Website wichtige Informationen mit den Alt-Tags liefern. So lassen sich passende Inhalte beispielsweise auch über eine Abfrage mit der Google-Bildersuche finden, was wiederum die Anzahl der Impressionen sowie die Zugriffsraten einer Website kontinuierlich steigert.


Interessiert? Erfahren Sie mehr zum Thema "Alt-Tag (Alt-Attribut)/ Alternativtext/ Titel-Attribute" - kontaktieren Sie uns jetzt

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen