Glossar

On-Page-Optimierung

Unter dem Sammelbegriff On-Page-Optimierung werden alle Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung zusammengefasst, die direkt auf der Seite selbst durchgeführt werden. Die On-Page-Optimierung setzt sich aus mehreren Teilbereichen zusammen. Bei der technischen On-Page-Optimierung geht es darum, kurze Ladezeiten und eine fehlerfreie Anzeige zu garantieren. Die Palette der Maßnahmen reicht von einer komprimierten Übertragung der Daten durch die Nutzung der GZIP-Kompression bis hin zur dauerhaften Linkstruktur, die 404-Fehlern wirksam vorbeugt.

Was umfasst die On-Page-Optimierung noch?

Ein zweiter Teilbereich der On-Page-Optimierung ist die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Dort spielen Faktoren wie die Auswahl und Platzierung von Menüs eine wichtige Rolle. Hinzu kommt die Kennzeichnung von Grafiken mit Alt-Tags sowie mit der Kennzeichnung der Sprache, in der die Inhalte vorgehalten werden. Außerdem sollte sich das Layout einer Website dynamisch an das Können der einzelnen Browser sowie an die Bildschirmauflösung und das Displayformat anpassen. Über einen geschickten optischen Aufbau einer Seite kann das Nutzerverhalten positiv beeinflusst werden. Dazu gehören Elemente wie interaktive Kontaktformulare oder „Call-to-Action“-Buttons. Außerdem lassen sich Funktionen zum Drucken, Speichern und Verschicken der Inhalte als Mail gut bei der On-Page-Optimierung verwenden. Die Einbindung von „Like“- und „Teilen“-Buttons für diverse Social Networks ist ebenfalls ein Bestandteil der On-Page-Optimierung.

Welche Rolle spielen die Crawler bei der On-Page-Optimierung?

Ein weiterer Part der On-Page-Optimierung ist die Bereitstellung der Inhalte in der Form, wie sie von den Crawlern der Suchmaschinen bevorzugt wird. Hier kommen Maßnahmen wie die Hinterlegung einer Description sowie von Tags für Google und Co. in Frage. Wer seine Seite bei den Google News listen lassen möchte, muss darüber hinaus Vorgaben beim Aufbau der Links beachten, unter denen die Inhalte einer Seite gespeichert und aufgerufen werden. Die Gliederung der Texte mit Überschriften im h2-Format und die gezielte Einbindung von Keywords ist bei der On-Page-Optimierung gleichfalls eine unerlässliche Maßnahme. Hinzu kommt eine geschickte interne Verlinkung, die für eine Verbesserung der Gesamtrelevanz einer Website für einen bestimmten Suchbegriff sorgt.


Interessiert? Erfahren Sie mehr zum Thema "On-Page-Optimierung" - kontaktieren Sie uns jetzt

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen