Glossar

SEO

Die Abkürzung SEO steht für den englischen Begriff „search engine optimization“, was wörtlich übersetzt Suchmaschinenoptimierung bedeutet. Die Suchmaschinenoptimierung hat das Ziel, auch ohne dafür bezahlen zu müssen, auf den vorderen Plätzen der Suchergebnisse angezeigt zu werden. Bei der wachsenden Flut an Websites ist bei der SEO ein ganzes Paket an Maßnahmen notwendig. Die SEO gliedert sich in zwei Aufgabenbereiche, die einerseits die On-Page-Optimierung und anderseits die Off-Page-Optimierung umfassen.

Welche Aufgaben hat die SEO bei der technischen On-Page-Optimierung?

Bei der On-Page-Optimierung muss sich die SEO wiederum mehreren Aufgaben widmen. Die technische SEO beginnt bereits bei der Auswahl der Hardware, auf der Inhalte zur Verfügung gestellt werden. Sie sollte leistungsstark und durchgängig verfügbar sein und außerdem eine gute Backbone-Anbindung ans Internet haben. Eine weitere Aufgabe der SEO bei der On-Page-Optimierung besteht darin, dafür zu sorgen, dass die Programmierung keine Fehler aufweist. Das wird derzeit am W3C-Standard gemessen. Das Erzielen kurzer Ladezeiten ist ebenfalls eine Herausforderung, die bei der SEO im Wege der On-Page-Optimierung gelöst werden muss. Dabei kommen Maßnahmen wie die Nutzung der GZIP-Compression in Frage. Darüber hinaus müssen in der Programmierung spezielle Tags enthalten sein, die den Suchmaschinen Auskunft darüber geben, aus welchem Land eine Website kommt und in welcher Sprache sie abgefasst ist. Auch das Einfügen einer robots.txt sowie das Bereitstellen einer aktuellen Sitemap, von Tags und einer Description zur Unterstützung der Crawler gehören zum Aufgabenbereich der SEO bei der On-Page-Optimierung. Auch der Nutzerkomfort sollte bei der SEO mit beachtet werden. Nur zufriedene Besucher kommen wieder und bescheren der Website Traffic, der eine Verbesserung des Rankings bei den Suchmaschinen nach sich zieht.

Die Aufgaben der SEO bei der inhaltlichen Optimierung einer Website

Die großen Suchmaschinen wie Google und BING legen immer mehr Wert auf die Qualität der Inhalte. Texte, die von Spezialisten verfasst werden, die noch nie etwas mit der SEO zu tun hatten, können fachlich noch so gut sein, sie bringen bei der Platzierung in den Suchergebnissen keine Pluspunkte, wenn die Eigenheiten der Algorithmen von Google und Co. nicht beachtet werden. Sie bestehen beispielsweise darin, dass geschaut wird, wo die wichtigsten Suchbegriffe platziert werden. Auch eine gewisse Häufigkeit muss bei der Verwendung der Keywords beachtet werden, wenn den Ansprüchen der SEO Genüge getan werden soll. Überschriften sollten via HTML besonders markiert werden. Interne Verlinkungen bringen ebenfalls Pluspunkte bei der SEO, weshalb die einzelnen Unterseiten einer Websites und Beiträge in Blogs gut aufeinander abgestimmt werden müssen. Nicht zuletzt spielt auch das Layout einer Website bei der inhaltlichen und technischen SEO eine entscheidende Rolle.

Die Aufgaben der SEO bei der Off-Page-Optimierung

Die Hauptaufgabe der SEO bei der Off-Page-Optimierung besteht in der Verbesserung der Sichtbarkeit einer Website, was schwerpunktmäßig durch Backlinks erreicht wird. Doch nicht jeder Backlink ist bei der Suchmaschinenoptimierung wirklich lohnenswert, weshalb die SEO eine Prüfung der Qualität von Backlinks erforderlich macht. Bei der Off-Page-Optimierung im Rahmen der SEO spielen die Social Networks eine zunehmende Rolle. Zur SEO gehört es deshalb auch, zu einer Website beispielsweise Accounts bei Twitter, Facebook und Google+ einzurichten. Dort können neue Inhalte sehr schnell bekannt gemacht werden. Auch die Nutzung von Artikelverzeichnissen und Presseverteilern gehört zur SEO.


Interessiert? Erfahren Sie mehr zum Thema "SEO" - kontaktieren Sie uns jetzt

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen