Online Marketing

Elemente von Websites: Ist ein Blog immer sinnvoll?

Zur Palette der gern gewählten Elemente von Websites gehört ein Blog. Wir gehen der Frage auf den Grund, wann ein solcher Bereich wirklich Vorteile bringt.

Dass Menüs und Navigationsbuttons als Elemente von Websites unverzichtbar sind, steht ohne jeden Zweifel fest. Aber trifft das auch auf einen Blogbereich zu oder verursacht ein Blog einen Mehraufwand, der sich am Ende nicht rechnet? Wir erklären, warum ein Blogbereich heute fast schon ein Muss für jede Website ist.

Was bewirken einzelne Elemente von Websites bei der SEO?

Wir müssen hier wohl nicht mehr betonen, dass Google großen Wert auf die Erfüllung verschiedener Anforderungen legt. Die Palette reicht von der fehlerfreien technischen Umsetzung über ein anpassungsfähiges Webdesign bis hin zu hochwertigen Informationen. Doch wo sollen genau diese Informationen beispielsweise in einem Onlineshop herkommen? Ausführliche Produktbeschreibungen reichen für ein gutes Ranking bei Google schon lange nicht mehr aus. Google will mehr, nämlich einen relevanten Mehrwert für die Besucher einer Website. Was stellen sich die Macher der von Google fürs Ranking verwendeten Algorithmen unter einem Mehrwert vor? – Der Besucher soll Antworten auf seine Fragen bekommen. Genau dafür sind Commercial Blogs als Elemente von Websites zuständig.

Woraus resultiert das Potential der Commercial Blogs bei der SEO?

Haben Sie schon einmal versucht, alle relevanten Kombinationen von Suchbegriffen in einer kurzen Produktbeschreibung für einen Shop unterzubringen? Das ist schwierig und teilweise sogar unmöglich, wenn Sie auch sogenannte Long Tail Keywords berücksichtigen wollen. Hier eine kurze Erklärung für den Fall, dass Sie diesen Fachbegriff nicht kennen: Dabei handelt es sich um Suchbegriffe, die aus drei und mehr Wörtern bestehen. Nutzen Sie Blogs als Elemente von Websites, haben Sie ganz andere Möglichkeiten zur Platzierung der Long Tail Keywords. Sie können sogar komplexe Fragen einbinden, die Interessenten als Suchanfrage an Google schicken. Zwar werden die semantischen Kenntnisse der Google-KI ständig umfangreicher, aber hundertprozentige Übereinstimmungen bringen immer noch entscheidende Vorteile.

Was eignet sich für die Bestückung der Blogs als Elemente von Websites?

Nehmen wir als Beispiel die Onlinepräsenz eines Kosmetiksalons. Möchten Sie interessante Blogs als Elemente von Websites nutzen, bieten sich einige Themen förmlich an. Sie könnten dort die einzelnen Behandlungen ausführlicher beschreiben. Im Bereich der Kosmetik gibt es ständig neue wissenschaftliche Studien zur Wirksamkeit einzelner Inhaltsstoffe von Cremes und Lotions. Auch sie sind eine wahre Fundgrube für Themen, die Sie in Ihrem Commercial Blog bearbeiten können. Doch ein Fakt ist dabei extrem wichtig: Verfassen Sie keine auf reine Werbung ausgerichteten Beiträge, sondern halten Sie sich ausschließlich an Fakten! Betreiben Sie in Ihren Blogbeiträgen fundierte Aufklärung! Dieser Anspruch gilt quer durch alle Branchen.

Redaktionspläne sind ein sehr nützliches Hilfsmittel für die Blogbestückung

In vielen Bereichen der Produkte und Dienstleistungen gibt es saisonal schwankende Interessen der Kunden. Das müssen Sie bei der Bestückung der Commercial Blogs als Elemente von Websites unbedingt berücksichtigen! Ein gutes Beispiel ist das Thema Gewichtsreduzierung. Zwar ist diese Thematik ganzjährig von Interesse, aber im Frühjahr haben besonders viele Menschen den Wunsch, ihr Gewicht zu optimieren. Wieso? – Sie wollen in kurzer Sommerbekleidung und in Bademode eine gute Figur machen. Hinzu kommen einige Events, bei denen sich die meisten Menschen mit einer Top-Figur präsentieren wollen. Dazu gehören beispielsweise die Familientreffen zu Weihnachten, Ostern und Pfingsten sowie Volksfeste. Allein schon aus diesen Überlegungen ergeben sich reihenweise gute Keyword-Kombis, die Sie in Ihrem Blog SEO-wirksam verarbeiten können. Redaktionspläne sorgen dafür, dass Sie keine dieser Gelegenheiten verpassen.

Lassen Sie sich jetzt von uns individuell beraten.

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen