Online Marketing
optimale-keywordauswahl

Bei der Keywordauswahl dürfen Long Tail Keywords mit der Hervorhebung besonderer Extras nicht unbeachtet bleiben. Wir erklären, warum das so ist.

Optimale Keywordauswahl: Nicht nur Top-Suchvolumen ist interessant!

Bei der Keywordauswahl für die Inhalte von Websites stellen viele Webmaster nur Begriffe mit einem hohen Suchvolumen in den Mittelpunkt. Diese Fokussierung kann sich durchaus als gravierender Fehler erweisen.

Wenn Webmaster sich bei der Keywordauswahl ausschließlich auf die Begriffe mit einem hohen Suchvolumen konzentrieren, verschenken sie wertvolle Potentiale. Auch bei der Gestaltung der Inhalte einer Website spielen die Alleinstellungsmerkmale der Anbieter eine wichtige Rolle. Sie müssen deshalb unbedingt in die Auswahl der in den Suchergebnissen zu rankenden Begriffe einfließen.

Worauf kommt es bei der optimalen Keywordauswahl an?

Die Alleinstellungsmerkmale sind eine wahre Fundgrube bei der Ergänzung der Top-Keywords mit zusätzlichen Begriffen. Deshalb bietet sich für die Keywordauswahl zuerst die Erstellung einer Liste mit sämtlichen Alleinstellungsmerkmalen an. In einem zweiten Schritt schauen die SEO-Experten, wie sich daraus intelligente Kombinationen mit den Top-Keywords bilden lassen. Nehmen wir als Beispiel einen Fotografen aus Berlin, der sich auf Hochzeitsbilder im historischen Style und auf Rahmen mit mittelalterlichem Aussehen spezialisiert hat. Aus dieser Spezialisierung resultieren beispielsweise folgende Suchbegriffe:

  • Fotos im historischen Rahmen
  • Hochzeitsfotos im historischen Rahmen
  • Hochzeitsfotos im Mittelalterstyle
  • Fotograf für Mittelalterhochzeit
  • historische Bilder rahmen lassen
  • Hochzeitsfotos Mittelalterhochzeit

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt der möglichen Kombinationen für relativ kurze Suchbegriffe. Hinzu kommt die Palette der sogenannten Long Tail Keywords. Sie gewinnen in jüngster Zeit immer mehr an Bedeutung.

Warum dürfen Long Tail Keywords bei der Keywordauswahl nicht fehlen?

Den Grund offenbart ein Blick auf die veränderten Gewohnheiten der Nutzer der Suchmaschinen. Ein stetig steigender Anteil der Suchanfragen erfolgt über die Sprachsuche. Damit lassen sich auch Suchen mit längeren Keyword-Kombinationen sehr komfortabel starten. Das heißt, die Zeiten einer Zusammenstellung „abgehackt“ wirkender Einzelbegriffe für die Eingabe der Suchanfragen per Tastatur sind vorbei. Genau das können Anbieter mit einem hohen Grad der Spezialisierung zu ihrem Vorteil machen. Bleiben wir bei unserem Hochzeitsfotografen als Beispiel. Er könnte in einem ersten Schritt alle oben aufgelisteten Suchbegriffe mit dem Zusatz „in Berlin“ ergänzen. Damit würde einerseits das erzielbare Suchvolumen sinken. Andererseits entfallen bei dieser Art der Keywordauswahl in den Suchergebnissen alle gleichartig spezialisierten Fotografen in anderen Städten. Das heißt, die Konkurrenz in den Suchergebnissen schrumpft erheblich.

Die Beachtung von Begriffen mit geringerem Suchvolumen rentiert sich meistens

Diese Aussage gilt zumindest für Spezialisten wie den als Beispiel genutzten Fotografen. Wer das Besondere sucht, bringt das auch in seinen Suchanfragen zum Ausdruck. Inzwischen wissen die meisten Internetuser, dass ihnen längere Suchbegriffe präzisere Ergebnisse bringen. Damit sparen sie jede Menge Zeit für das Durchsehen zahlreicher Websites, deren Angebote nicht punktgenau zu ihren Wünschen passen. Bei der Keywordauswahl steht das Kosten-Nutzen-Verhältnis im Vordergrund. Bringt ein einzelner Auftrag einen großen Gewinn, lohnt sich die Investition in einen oder mehrere zusätzliche Artikel mit den langen „Spezialkeywords“ auch bei geringem Suchvolumen auf jeden Fall. Dabei kommt der Vorteil der Content Management Systeme zum Tragen. Sie ermöglichen es sogar dem Laien, seine Inhalte selbst zu erstellen und einzupflegen. Aber auch ein Text vom SEO-Profi kostet nicht die Welt. Selbst kleine Werbeanzeigen in einer Zeitung sind in der Regel deutlich teurer, was erst recht für Radio- und Fernsehwerbung gilt.

Lassen Sie sich jetzt von uns individuell beraten.

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen