Online Marketing
Website-Optimierung auf Voice Search

Voice Search wird immer wichtiger. Worauf sollte hier bei der Optimierung für die eigene Website geachtet werden?

Websites auf Voice Search vorbereiten: Was ist der beste Weg?

Der Voice Search kommt eine ständig steigende Bedeutung zu. Doch viele Websites sind darauf noch nicht vorbereitet. Wir geben Ihnen Tipps, wie die SEO für die Sprachsuche klappt.

Die Voice Search ist der Trend schlechthin. Er wird vor allem durch die verstärkte Nutzung mobiler Endgeräte für den Zugriff aufs Internet forciert. Aber auch Regelungen, die beispielsweise verbieten, das Smartphone oder Tablet während der Autofahrt in die Hand zu nehmen, tragen ganz entscheidend dazu bei. Es wäre also ein grober Fehler, die Sprachsuche bei der Suchmaschinenoptimierung außen vor zu lassen.

Bei der Optimierung auf Voice Search Zielgruppe genau analysieren!

Die Analyse der Besonderheiten Ihrer Zielgruppen stellt den wichtigsten Schritt bei der Vorbereitung auf die Anpassung an die Voice Search dar. Das beginnt bereits bei der Altersgruppe, denn junge Menschen haben einen etwas veränderten Sprachgebrauch als ältere Menschen. Die Jugend verwendet auch bei der Google-Suche häufig Anglizismen, während die älteren Generationen bevorzugt mit den Begriffen aus der deutschen Sprache suchen. Wollen Sie alle Altersgruppen bedienen, kommen Sie mit einem Mix beider Varianten am besten weg. Das heißt, bei der Auswahl der Keywords ist die Optimierung auf die Sprachsuche mit der Suchmaschinenoptimierung für eingetippte Suchanfragen identisch. Das gilt sowohl für kurze Begriffe als auch für die Long Tail Keywords.

Texte in Interviewform sind ideal für den Erfolg bei der Voice Search

Bei der Suche nach guten Inhalten für eine auf die Sprachsuche optimierte Website ist Ihr Kundendienst ein optimaler Ansprechpartner. Lassen Sie sich von den dortigen Servicemitarbeitern eine Liste mit den am häufigsten auftauchenden Fragen zusammenstellen. Diese Liste ist eine solide Basis für die Bereitstellung von FAQs (Frequently Asked Questions). Es gibt jedoch eine empfehlenswerte Alternative. Sie könnten für die Voice Search diese Fragen in Form eines Interviews von Ihren Experten beantworten lassen. Nachfolgend ein Beispiel, wie ein solches Interview zum Thema SEO aussehen könnte:

Frage: Was bedeutet die Abkürzung SEO?
Antwort: Zu Beginn stand SEO für Search Engine Optimization. Doch Google erkannte schnell, dass die Optimierung für Maschinen keinen Sinn macht, sondern die Sucherfahrung im Vordergrund stehen muss. Deshalb wird die Abkürzung SEO heute als Search Experience Optimization, also die Optimierung der Sucherfahrung, interpretiert.
Frage: Warum ist die SEO für Websites wichtig?
Antwort: Der wirtschaftliche Erfolg einer Website hängt direkt von einer guten Platzierung in den organischen Suchergebnissen ab. Niemand schaut auf der 10. oder 11. Ergebnisseite nach. Die SEO sorgt dafür, dass Websites auf den vorderen Plätzen der Suchergebnisse landen.

Fazit: Mit einem Interview bringen Sie Ihre wichtigsten Keywords mit optimalen Formulierungen auf die Website. Warum? – Die Fragen entsprechen genau der Form, die für Suchanfragen bei der Voice Search genutzt wird.

Welche weiteren Vorteile bieten Interviews und FAQs für die Voice Search?

An dieser Stelle kommt der Rankingfaktor Keyword Density ins Spiel. Soll ein Text natürlich wirken, ist es schwierig, die zu rankenden Suchbegriffe in einer optimalen Häufigkeit einzubinden. Bei den FAQs und Interviews geht das wesentlich einfacher. Die Keywords tauchen mindestens 1x in der Frage und 1x in der Antwort auf. Schließlich nimmt die Antwort Bezug zu der gestellten Frage. Doch unser obiges Beispiel deckt noch einen anderen Vorteil auf. Bei einer geschickten Fragestellung können Sie auch Synonyme auf einfache Weise einbauen, ohne dass die Lesefreundlichkeit darunter leidet.

Bei der Optimierung auf Voice Search die klassische SEO nicht vernachlässigen!

Noch macht die Sprachsuche rund die Hälfte aller Suchanfragen aus. Aber die andere Hälfte der Internet User dürfen Sie nicht vergessen. Das erhöht die Anforderungen an die Suchmaschinenoptimierer, denn sie müssen beide Zielgruppen berücksichtigen. Der beste Weg zur erfolgreichen Website sind gemischte Inhalte, die Informationen in verschiedenen Formen anbieten. Das heißt, der klassische Informationstext hat beim Content für Websites nicht ausgedient. Hier kommt es darauf an, den Nutzern und den Suchmaschinen hochwertige und von den Fakten her verlässliche Informationen zu liefern.

Lassen Sie sich jetzt von uns individuell beraten.

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen