Online Marketing
social-media-marketing

Social Media Marketing gewinnt weltweit an Bedeutung. Die Werbeumsätze wachsen auf allen Plattformen. Hier gibt es konkrete Zahlen dazu.

Was tut sich aktuell im Bereich Social Media Marketing?

Auf Social Media Marketing können Unternehmen heute nicht mehr verzichten. Auf den dafür geeigneten Plattformen gibt es derzeit einige interessante Trends und Änderungen.

Nach all den Wirren und Datenskandalen prognostizierten Zweifler bereits das Aus für Facebook. Doch im Bereich Social Media dürfen Werbetreibende das Potential des Social Networks als Konkurrenz für Twitter, YouTube und Instagram nicht unterschätzen. Mark Zuckerberg und sein Team geben sich aktuell große Mühe den Komfort sowohl für alle Nutzer als auch für Werbetreibende kontinuierlich zu verbessern.

Facebook bietet neue Tools für Social Media Marketing

Anfang Mai 2019 aktivierte Facebook einige Tools, die vor allem kleine und mittelständische Unternehmen bei der Platzierung von Werbung unterstützen. Das Social Media Marketing wird einfacher, weil die Tools die automatisierte Erstellung von bis zu sechs Versionen einer Anzeige bieten. Dass sich Facebook diesen Schritt gegangen ist, hat einen guten Grund. Nach eigenen Angaben sind in dem Social Network rund 90 Millionen Kleinunternehmen aktiv. Sie bekommen einen umfassenden Support bei der Anzeigenerstellung. Das Tool macht Vorschläge zum Design, zum Text und den zu integrierenden Call-to-Action-Buttons. Ebenfalls im Mai 2019 wurden Neuerungen für die Bearbeitung von Werbevideos bei Facebook eingeführt. Dazu gehören beispielsweise Funktionen für den Videoschnitt und Bildschnitt. Der plattformeigene Messenger wurde mit einer Terminbuchungsfunktion ergänzt.

Neue Algorithmen beim Video-Ranking bei Facebook

Wer Social Media Marketing mit Videos auf Facebook betreiben will, sollte auch andere Änderungen kennen. Sie betreffen das Ranking. Gute Chancen haben nun Videos mit einer minimalen Länge von drei Minuten. Gleichzeitig haben die Mitstreiter von Mark Zuckerberg die Schemata verbessert, mit denen Inhalte aufgefunden werden, die gegen das Urheberrecht verstoßen. Unternehmen, die über Facebook per Video neue Kunden gewinnen wollen, müssen deshalb nachbessern. Viele Werbetreibende dürften um die Erstellung neuer Videos für die Werbung im Bereich Social Media nicht herumkommen.

Instagram wird beim Social Media Marketing immer wichtiger

Das Volumen der bezahlten Posts bei Instagram ist nach Untersuchungen von socialbakers von 2017 auf 2018 um satte 150 Prozent gestiegen. Die höchsten Steigerungsraten zeigten sich in Nordamerika. Auf dem zweiten Rang landet bei den Zuwächsen der Werbeumsätze bei Instagram Europa. In Asien und Lateinamerika ist Instagram als Werbeplattform noch nicht so beliebt. Inzwischen nutzen auch immer mehr Prominente der Ad-Hashtag in ihren Posts. Dort beläuft sich der Zuwachs im Jahr 2018 im Vergleich mit dem Vorjahr in den USA auf 133 Prozent.

Welche speziellen Trends zeigen sich aktuell bei Instagram?

Gefragt sind bei beim Social Media Marketing bei Instagram aber auch die Mikro-Influencer, die weniger als 10.000 Follower haben. Thematische Schwerpunkte in diesem Social Network sind die Modebranche und Angebote rund um die Schönheit. Außerdem verändert sich dort gerade die Art der Inhalte. Im Jahr 2017 entfielen noch mehr als 90 Prozent aller Posts auf einzelne Fotos. Im Jahr 2018 sank deren Anteil auf 71 Prozent. Bei Instagram sind Bilderkarussells auf dem Vormarsch. Sie machen inzwischen mehr als 18 Prozent aller Posts aus.

Lassen Sie sich jetzt von uns individuell beraten.

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen