Papiersorten

Eine breite Palette an Möglichkeiten

Papier ist nicht gleich Papier. Es gibt eine unermessliche Auswahl an Papiersorten, die sich vor allem in ihrer Reißfestigkeit, Beständigkeit und Oberflächenbeschaffenheit unterscheiden. Ein großes Unterscheidungsmerkmal ist natürlich die Grammatur des Papiers – gemeint ist damit das Gewicht und die Dicke der jeweiligen Papiersorte (wird in Gramm pro Quadratmeter gemessen). Ein Fachmann differenziert außerdem zwischen gestrichen und angestrichen, matten sowie glänzenden Papieren. Alles Eigenschaften, die bei der Produktion von Druckmaterialien mit herangezogen werden.

Was sagt die Wahl der Papiersorte über Ihr Unternehmen aus?

Mit der Wahl einer Papiersorte erzählt das Unternehmen auch immer ein Stück von sich selbst. Ein Unternehmen, das z.B. viel Wert auf Nachhaltigkeit legt, verwendet idealerweise ein Recyclingpapier für seine Druckerzeugnisse. Sehr edle, matte oder glänzende Papiere sind dagegen bestens geeignet für hochwertige Broschüren, die teure Güter oder Dienstleistungen verkaufen helfen. Auch unterschiedliche Grammaturen rufen verschieden Emotionen hervor: so können dünne Papiere schnell billig anmuten, wohingegen dicke Papiere wertiger erscheinen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der richtigen Papiersorte je nach Werbemittel.


Weiteres zum Thema Druckerzeugnisse

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen