Online Marketing
Google AdSense

Mit Google AdSense Werbung die Kosten einer Website wieder einspielen. Wie es funktioniert, erfahren Sie hier.

Werbung mit Google AdSense Plugin

Werbung mit Google AdSense ist eine gute Möglichkeit, die Kosten für den Betrieb einer Website wieder einzuspielen oder damit sogar Gewinne zu machen. Die direkt bei Google beauftragte Schaltung von Werbung hat einige Vorteile, die den Betreibern der Website enorm viel Zeit spart. Das fällt vor allem im Vergleich mit der Integration von Werbung über Affiliate-Netzwerke wie Zanox, Affili und Co. auf. Wer Werbemittel solcher Netzwerke verwendet, muss ständig „am Ball bleiben“ und die Aktualität seiner Werbebanner prüfen. Der Hauptgrund dafür ist, dass es sich häufig um zeitlich befristete Aktionen handelt. Zum Ende dieser Aktionen müssen die Banner manuell ausgetauscht werden, was beim Betrieb vieler Websites erhebliche personelle Kapazitäten bindet. Wer mit Google als Werbepartner arbeitet, kann sich aufgrund der automatischen Auswahl genau diesen Aufwand sparen.

Google AdSense benötigt ein Plugin

Für die Einbindung von Google-Werbung stehen beispielsweise für das Content Management System WordPress unzählige Plugins zur Auswahl. Sie reichen vom Google AdSense Dashboard von Alin Marcu über den Ads Manager von Crunchify oder TechGasp bis hin zu AdSense by BestWebSoft. Außerdem bietet Google selbst ein entsprechendes Plugin für WordPress an. Es ist egal, wofür Sie sich als Webmaster entscheiden, um eine Verknüpfung mit Ihrem Google-Konto kommen Sie nicht herum. Diese Verknüpfung ist allein schon für Abrechnungszwecke notwendig. Also kann die Entscheidung nur danach getroffen werden, welches der Plugins den höchsten Komfort und die beste Sicherheit bietet.

Eine gute Wahl: das original AdSense Plugin

Das von Google selbst angebotene Plugin AdSense ist eine gute Wahl, auch wenn es (Stand November 2016) schon seit einigen Monaten nicht mehr aktualisiert worden ist. Nach unseren eigenen Tests verträgt es sich auch mit der neuesten Version von WordPress, obwohl noch immer „untested“ für die aktuelle Version 4.6.1 angezeigt wird. Der Vorteil des originalen Plugins für die Aufschaltung von Werbung ist die Tatsache, dass es sich nach unseren bisherigen Tests mit allen Themes verträgt. Außerdem ist damit eine einfache Integration der Website in die Google Search Console möglich.

Welche Vorteile bietet das AdSense Plugin?

Die Verwaltung der Anzeigen ist direkt über das vom Plugin bereitgestellte Dashboard im WordPress möglich. Die Werbe-Plugins von Drittanbietern bieten häufig nicht viele Auswahlmöglichkeiten bei der Platzierung. Google macht mit seinem hauseigenen Plugin sogar eine Verwaltung direkt auf der Website möglich. Dabei kann eine Differenzierung zwischen den Seiten, Beiträgen und Rubikenübersichten vorgenommen werden. Praktisch für den Laien ist die Tatsache, dass Google die Website selbst analysiert und Vorschläge für die Anordnung der Werbebanner macht. Sie können mit einem einfachen Mausklick aktiviert und deaktiviert werden. Schon wenige Minuten nach der Speicherung wird die Werbung bereits auf der Website angezeigt.

Wie wählt das AdSense Plugin die Werbung aus?

Jeder Nutzer kann mit dem Anzeigenmanager selbst entscheiden, welche Themenbereiche integriert oder ausgeschlossen werden sollen. Die Inhalte variieren dabei in Abhängigkeit von den thematischen Vorlieben der einzelnen Besucher. Auch wird beachtet, aus welchen Regionen die Zugriffe kommen. Gibt es bei einem Besucher keine Daten, orientiert sich Google bei der Auswahl der Werbung an den auf der Website vorhandenen Inhalten. Belohnt werden Klicks auf die Werbung, aber es gibt auch einzelne Angebote, bei denen minimale Entgelte für die reine Anzeige gezahlt werden.

Möchten Sie auch von AdSense Werbung profitieren? Dann rufen Sie uns an! 

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen