Glossar

zlib-Lizenz

Bei der zlib-Lizenz handelt es sich um eine spezielle Art der Freigabe der Nutzung von Programmen oder Programmteilen. Sie wird auch als „Freizügige Open Source Lizenz“ bezeichnet und wurde sowohl von der Free Software Foundation als auch der Open Source Initiative anerkannt. Die zlib-Lizenz ist nach der Einschätzung der Free Software Foundation in großen Teilen mit der General Public License, oder kurz GPL, vergleichbar. Ihren Namen bekam diese Lizenz von der zlib-Bibliothek, die im Rahmen der GZIP-Komprimierung bei Unix-Systemen verwendet wird. Die Urheber dieser Bibliothek waren die Ersten, die diese Art der Lizenzierung angeboten haben.

Welche Besonderheiten hat die zlib-Lizenz?

Wer als Experte für Webdesign und Programmierung von Websites Programme oder Programmteile nutzt, die mit einer zlib-Lizenz angeboten werden, sollte sich darüber im Klaren sein, dass von den Urhebern keinerlei Garantien für die Funktionsfähigkeit des Quellcodes übernommen wird. Das bedeutet, dass jegliche Schadenersatzforderungen gegenüber den Anbietern der Programmteile oder Komplettprogramme für Webapplikationen von vornherein ausgeschlossen sind. Nimmt ein Webmaster Veränderungen an Programmcodes vor, die er über eine zlib-Lizenz bezogen hat, müssen diese speziell gekennzeichnet werden. Die Anwendung der mit einer zlib-Lizenz angebotenen Programmcodes ist ausdrücklich sowohl privaten als auch kommerziellen Nutzer gestattet. Bedingung ist jedoch, dass die Lizenzhinweise im Quellcode in vollem Umfang erhalten bleiben.

Wer gehört zu den Verwendern der zlib-Lizenz?

Zahlreiche Anbieter von Open Source Programmcodes haben sich die zlib-Lizenz inzwischen nutzbar gemacht. Zu ihnen gehören beispielsweise die Programmierer der Allegro-Bibliothek sowie der beim „Cube“-Egoshooter verwendeten Sauerbraten-Engine. Auch die Grafik-Engine Irrlicht sowie das Nullsoft Scriptable Install System lassen sich mit einer zlib-Lizenz nutzen. Außerdem wird der von Sam Latinga und der SDL-Gemeinde entwickelte Simple DirectMadia Layer seit der Version 2.0 mit einer zlib-Lizenz angeboten.


Interessiert? Erfahren Sie mehr zum Thema "zlib-Lizenz" - kontaktieren Sie uns jetzt

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen