Glossar

Technorati

Wer als Betreiber einer Website mit der Aufschaltung von Werbung Geld verdienen möchte, findet neben Google AdSense, Affili und Zanox auch in Technorati einen guten Partner. Das im kalifornischen San Francisco ansässige Unternehmen wurde im Jahr 2002 gegründet und konnte sich schnell zu einer der größten Suchmaschinen für Blogsites entwickeln. Die von Technorati betriebene Blogsuchmaschine arbeitet beim Ranking mit eigenen Algorithmen, von denen Punkte an die einzelnen Websites vergeben werden. Den Nutzern der Blogsuchmaschine standen von Beginn an Filter für die Autorität einer Domain sowie nach der Art der dort veröffentlichten Inhalte zur Verfügung. Schon im Jahr 2008 gab Technorati selbst an, in der Blogsuchmaschine über hundert Millionen Blogsites indiziert zu haben. Seit dem Jahr 2004 veröffentlicht das Unternehmen den so genannten Blogosphäre-Bericht, der jedoch im Jahr 2013 in den Digital Influence Bericht umbenannt wurde.

Inzwischen ist Technorati auch Werbemakler im Internet

Den Schritt, Google AdSense Konkurrenz zu machen, ging Technorati im Jahr 2008. Die Produktentwickler des Unternehmens sahen das als einen völlig logischen Schritt der weiteren Entwicklung. Welchen Stellenwert Technorati inzwischen als Werbemakler hat, wird bei einem Blick auf die Zahlen deutlich. Pro Monat werden über hundert Millionen eindeutig identifizierte Besucher der durch erfahrene Webdesigner mit Werbung von Technorati bestückten Websites gezählt. Allerdings können sich bei den kalifornischen Maklern für Werbung im Internet nur die Betreiber von Websites anmelden, die in englischer Sprache abgefasst sind. Eine Besonderheit stellt auch dar, dass Technorati keine Werbung vermarktet, bei der automatisch beim Aufruf einer Website Videos oder Audiodateien abgespielt werden.

Welche Werbemittel bietet Technorati an?

Die von Technorati eingespielten Werbeblöcke sind in den meisten IAB-Standardgrößen verfügbar. Auf welchen Arten von Seiten welche Werbung angezeigt wird, können die Auftraggeber bei Technorati bestimmen. Sie können sich auf bestimmte Domains festlegen, aber auch eine Eingrenzung nach den von den Websites angesprochenen Zielgruppen vornehmen. Die Bezahlung erfolgt in den USA und in Großbritannien auf der Basis von Pay-per-View, Pay-per-Click und Pay-per-Action. Außerhalb dieser beiden Regionen wird nur unbezahlte oder erfolgsabhängig vergütete Werbung in die Websites eingespielt. Welche Websites als Publisher aufgenommen werden, wird von den rund vierzig Mitarbeitern von Technorati manuell geprüft. Als Bewertungskriterien werden Faktoren wie die Gesamtqualität einer Website, der Rank beim Traffic sowie die Demografie der Besucher herangezogen.

Wie erfolgt die Implementierung von Werbung bei Technorati?

Über eine von der Software der Plattform nach der Freischaltung des Accounts bei Technorati erzeugte Ad Registerkarte kann der Betreiber einer Website mehrere Möglichkeiten der Implementierung nutzen. Ein Beispiel sind spezielle HTML-Tags. Alternativ kann Werbung von Technorati in Blogsites von den Experten für Webdesign aber auch mit einem Widget integriert werden. Eigens dafür bietet Technorati einen speziellen Widget-Editor an. Außerdem ist eine Implemtierung der Werbung mit einem iFrame möglich, wobei aber Einschränkungen zu beachten sind. Anders als bei Affili, Zanox und Amazon dürfen die technischen Hilfsmittel nur auf der Domain eingesetzt werden, für nach der Prüfung und Genehmigung eine Ad Registerkarte erzeugt wurde. Eine weitere Einschränkung ergibt sich daraus, dass Technorati von den Webmastern verlangt, dass mindestens die Hälfte der Anzeigenblöcke in dem Bereich einer Website erscheint, der auf dem Display nach dem Aufruf ohne Scrollen sichtbar ist.


Interessiert? Erfahren Sie mehr zum Thema "Technorati" - kontaktieren Sie uns jetzt

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen