Glossar

Hotspot

Der Begriff Hotspot wird in der IT-Technik an mehreren Stellen verwendet. So bezeichnet ein Hotspot den Punkt, an dem sich der gerade aktive Punkt des Mousezeigers auf dem Display befindet. Im Zusammenhang mit Datenbanksystemen stellt der Hotspot den Bereich dar, dessen Daten von fast allen darauf zugreifenden Applikationen und Clients verwendet werden. Ein Beispiel dafür ist ein Produkt, das im Rahmen einer Werbeaktion durch die Mitarbeiter eines Callcenters gezielt angeboten werden soll. Da alle Mitarbeiter gleichzeitig wissen müssen, wie hoch der aktuelle Bestand bei diesem Produkt ist, wird es zu einem temporären Hotspot in der Datenbank.

HotSpot – die Java Virtual Machine

Die mit den Namen HotSpot vermarktete Java Virtual Machine wurde von Longlife Technologys zu Beginn der 1980er Jahre entwickelt, um das Verhalten von Software in unterschiedlichen Umgebungen zu simulieren. Dabei wird sozusagen ein „Computer im Computer“ geschaffen, dessen Systemressourcen und Rechte genau definiert werden können. Zuvor hatten die Entwickler ein ähnliches System für die Programmiersprache Smalltalk geschaffen. Weil Longlife Technologys 1997 durch Sun Microsystems aufgekauft wurde, erscheint HotSpot mit dieser Entwicklerangabe. HotSpot arbeitet nach dem Prinzip des Just-in-time-Compilers. Das heißt, dass die Umwandlung des Java-Codes in einen zum verwendeten System passenden Code erst in dem Moment erfolgt, in dem dafür eine konkrete Notwendigkeit besteht. Genau diese Umwandlung wird bei der Java Virtual Machine als Hotspot bezeichnet. Die Erkennung der Hotspots kann durch die Vorgabe bestimmter Parameter auf einem Server beeinflusst werden. Hier reicht die Palette von der Aufrufhäufigkeit bis hin zur Anzahl der Schleifendurchläufe, die zur Interpretation des Programmcodes notwendig sind.

Der Hotspot in der WLAN-Technologie

Heute beherrschen immer mehr mobile Endgeräte die WLAN-Technologie. Als Hotspot werden hier die Punkte bezeichnet, an denen ein Zugang zum Internet über Router entweder für jedermann ohne Entgelt oder als entgeltpflichtige Dienstleistung angeboten wird. Die kostenlosen Hotspots werden alternativ auch als Open WLAN bezeichnet. Der Hotspot, bzw. die flächendeckende Versorgung mit Hotspots in öffentlichen Gebäuden wie Bahnhöfen und Flughäfen ist für die Betreiber der Websites deshalb interessant, weil von da aus viel Traffic erzielt werden kann. Vor allem bei Transkontinentalflügen müssen die Passagiere längere Zeit vor Abflug am Check-in-Schalter sein. Die Wartezeit bis zum Abflug wird gern mit dem Surfen im Internet vom Tablet oder Smartphone aus überbrückt. Das sollte beim Webdesign durch die automatische Anpassung der Optik an verschiedene Gerätearten mit berücksichtigt werden. Das wiederum ist ein wichtiger Bestandteil der On-Page-Optimierung einer Website.

Was unterscheidet den Hotspot vom „normalen“ WLAN?

Während das WLAN-Modul eines DSL-Routers oder UMTS-Routers neben dem Zugriff auf das Internet auch die Kommunikation zwischen den angemeldeten Clients unterstützt, wird diese bei einem öffentlichen Hotspot aus Gründen des Datenschutzes nicht gewünscht. Deshalb verwendet ein Hotspot eine sichere TSL-Verbindung für die Anmeldung und authentifiziert sich über ein Zertifikat. Von den Nutzungsbedingungen her gibt es beim Hotspot die Unterscheidung in internes Roaming und externes Roaming. Beim internen Roaming kann nur ein Hotspot genutzt werden, während beim externen Roaming auf mehrere Hotspots zugegriffen werden kann. Die Übertragung der Daten zwischen einem Hotspot und den Clients erfolgt in den Standards IEEE 802.11b, g und n. Der neue ac-Standard wird von öffentlichen Hotspots derzeit (Stand Jahresende 2014) in der Regel nicht unterstützt.


Interessiert? Erfahren Sie mehr zum Thema "Hotspot" - kontaktieren Sie uns jetzt

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen