Glossar

DE-CIX

DE-CIX ist die Kennung des Internetknotens in Frankfurt am Main, der von der im Jahr 1995 von der gleichnamigen GmbH in Betrieb genommen wurde. Im Jahr 2012 galt DE-CIX als das Serverzentrum mit dem weltweit höchsten Traffic. Seit 2012 ist der Frankfurter Internetknoten sternförmig aufgebaut und auf insgesamt 19 Rechenzentren verteilt. Zu den Betreibern der Rechenzentren gehören Telehouse, die Telecity Group, ITENOS und Equinix, um nur einige Beispiele zu nennen. DE-CIX gehört zum so genannten Backbone des Internets. Als Backbone werden die grundlegenden Strukturen des Internets bezeichnet.

Welche Technik nutzt das Serverzentrum DE-CIX?

Im Serverzentrum DE-CIX wird immer mit der jeweils modernsten Technik gearbeitet, wobei vor allem den Schnittstellen große Bedeutung zugemessen wird. Im Jahr 2006 wurden beispielsweise die bis dahin verwendeten Switches der Baureihe Cisco Catalyst 5609-NEB-A durch die Switches TeraScale E1200 vom amerikanischen Hersteller Dell Force10 Networks abgelöst. 2009 erfolgte ein teilweiser Umstieg auf die noch leistungsstärkeren Switches MLX-32 von Brocade sowie die Baureihe ExaScale E12001i von Dell Force 10 Networks. Im Jahr 2013 wurde im Internetknoten DE-CIX eine Station mit einem optischen Netz mit der Bezeichnung Apollon in Betrieb genommen. Hier werden die Technologien Alcatel-Lucent 7950 XRS sowie ADVA FSP3000 verwendet. Theoretisch kann der Internetknoten DE-CIX pro Sekunde einen Traffic von zehn Terabit bewältigen. Das sind (in Ziffern geschrieben) 1.000.000.000.000 Bit pro Sekunde. Damit hält DE-CIX reichliche Leistungsreserven bereit, denn im Januar 2015 wurde in Spitzenzeiten ein Datendurchsatz von 3,9 Terabit pro Sekunde verzeichnet.

Wer wird vom Internetknoten DE-CIX versorgt?

An den Internetnoten DE-CIX sind sämtliche großen deutschen Provider angeschlossen, von denen Kommunkationsdienstleistungen und Hosting für Websites angeboten werden. Die im Jahr 2013 verzeichneten rund 500 Kunden aus knapp sechzig Ländern können dabei aus verschiedenen Leistungsspektren auswählen. Das leistungsstärkste Paket sind die 100-Gigabit-Ethernet-Ports, mit denen hohe Übertragungsraten realisiert werden können. Dass sich der Frankfurter Internetknoten so großer Beliebtheit bei den Hosts erfreut, liegt nicht zuletzt daran, dass er bisher sehr stabil läuft. Seit dem Jahresbeginn 2003 wurden beim DE-CIX gerade einmal acht nennenswerte Störungen verzeichnet, wobei es nur bei einer Störung zu einem kurzfristigen Totalausfall kam.


Interessiert? Erfahren Sie mehr zum Thema "DE-CIX" - kontaktieren Sie uns jetzt

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen