Online Marketing
SMX 2016

Die Fachmessen der SMX 2016 darf kein SEO verpassen

Das Kürzel SMX steht für Search Marketing Expo. Dabei handelt es sich um die weltgrößte Fachmesse, die sich mit dem Thema SEO, also der Suchmaschinenoptimierung, beschäftigt. Sie findet regelmäßig an acht unterschiedlichen Standorten statt. Dazu zählen in Nordamerika Seattle, San Jose und New York City. Ein weiterer Messestandort ist Jerusalem. In Europa wird die SMX in München, Paris, London und Mailand veranstaltet.

Die Termine für die SMX 2016 stehen bereits fest

Wer sich in Deutschland aufhält und sich mit dem neuesten Wissen rund um die Suchmaschinenoptimierung beschäftigen möchte, sollte sich den 17. und 18. März 2016 im Kalender vormerken. An diesen beiden Tagen findet die SMX 2016 im Internationalen Congress Center in München statt. Zur Search Marketing Expo 2016 werden in München mehr als sechzig hochrangige Experten der Suchmaschinenoptimierung erwartet. Nach den Hinweisen der Veranstalter gehört zu ihnen auch Rand Fishkin, der für die Eröffnungskeynote verantwortlich sein wird. Im Rahmen der SMX 2016 in Deutschland wird der Deutsche Suchmaschinenmarketingpreis zum zweiten Mal vergeben. Außerdem werden die besten Kampagnen und Tools sowie herausragende Persönlichkeiten im Rahmen der Gala geehrt.

Die Workshops der SMX 2016 sind höchst interessant

Wissen rund um den Umgang mit Advanced AdWords wird bei der SMX 2016 in München bei einem Workshop unter der Leitung von Brad Geddes geboten. Nützliche Informationen rund um die HandsOn SEO gibt es von Marcus Tandler, der sich mit dem Pseudonym „Mediadonis“ einen guten Namen machen konnte. Wer sich Fachwissen rund um die Mobilfreundlichkeit und die Nutzererfahrung aneignen möchte ist bei der Münchener SMX 2016 im Workshop von André Goldmann an der richtigen Adresse. Außerdem gibt es einen Workshop zur On-Page-Optimierung für die Betreiber von Onlineshops, bei dem Markus Hövener sein umfangreiches Fachwissen präsentiert. Ebenso interessant ist der Workshop von Alexander Holl, wo es um das Suchmaschinenmarketing und den Umgang mit Google Analytics gehen wird.

Wo kann man die SMX 2016 noch besuchen?

Wer im März keine Zeit für die SMX 2016 in München hat, bekommt am 20. und 21. Mai 2016 die Gelegenheit, sich in London Fachwissen zur Suchmaschinenoptimierung und zur Verbesserung der Usability anzueignen. Hier liegen die inhaltlichen Schwerpunkte beim Aufbau von Backlinks sowie bei der Nutzung von Social Networks wie Facebook, LinkedIn und Twitter. Am 1. und 2. Juni öffnet die SMX 2016 in Paris ihre Pforten. Wer sich dort einfindet, kann auf Experten wie Sylvain Richard, Julien Babin, Anders Hjorth, Virginia Cleve und Beatrice Payonne treffen.

Am 21. und 22. Juni 2016 findet die Search Marketing Expo Advanced in Seattle im Bell Harbor Conference Center statt. Dafür haben sich bereits Gary Illyes und Jerry Dischler als Experten angekündigt. In Seattle wird der inhaltliche Schwerpunkt bei den Folgen des „Mobilegeddon“-Updates von Google sowie beim Umgang mit Deep Links liegen.

Wer die SMX 2016 in New York City im Javits Convention Center besuchen möchte, sollte sich im Kalender den 27. bis 29. September 2016 reservieren. Hier warten mehr als fünfzig Fachvorträge und Workshops zu den Themen SEM und SEO auf die Besucher. Zu den verfügbaren Experten gehören Brad Bender, Danny Sullivan und Ginny Marvin. Im Fokus stehen beispielsweise der effiziente Umgang mit Google AdWords sowie die Frage, wie sich Webmaster Backlinks von führenden Websites sichern können. Auch können sich Webmaster, Webdesigner und Experten für Suchmaschinenoptimierung in New York City fachkundige Tipps zum Umgang mit Keywords und zur Gestaltung der Textinhalte bei der SMX 2016 abholen.

Lassen Sie sich von uns beraten!

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen