Online Marketing

Das Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung

Search Engine Land ist eines der bedeutendsten amerikanischen Fachmagazine rund um die Suchmaschinenoptimierung. Wer als SEO-Fachmann auf dem Laufenden bleiben möchte, sollte die dortigen Publikationen unbedingt verfolgen. Führender Kopf des Fachmagazins ist Matt McGee, der sich bis Mitte der 1990er Jahre mit dem Umgang mit traditionellen Medien beschäftigte und dann das Internet für sich entdeckte. Matt McGee betreut die Websites der führenden fünf amerikanischen Online-Händler. Das Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung war seine Idee.

Die Elemente im Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung

Was im chemischen Periodensystem die einzelnen Hauptgruppen der Elemente von den Eigenschaften her sind, wurde als unterschiedliche Maßnahmenbereiche im Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung berücksichtigt. Sie gliedern sich grundsätzlich in die On-Page-Optimierung und die Off-Page-Optimierung. Eine weitere Untergliederung hat Matt McGee in dieser Form vorgenommen:
• Inhalte
• Architektur
• Quellcode
• Vertrauen
• Backlinks
• Tag-Auszeichnung
• Social Networks
Allein das zeigt schon, dass die professionelle Suchmaschinenoptimierung eine sehr komplexe Angelegenheit ist, bei der keiner der genannten Bereiche vernachlässigt werden darf.

Wofür vergibt das Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung Minuspunkte?

Auf den ersten Blick sieht das Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung aus wie das in der Chemie verwendete Pendant. Doch hinter den dort verwendeten Kürzeln verbergen sich die einzelnen Aspekte, die bei der SEO beachtet werden müssen. Die Kriterien, mit denen sich die Betreiber von Websites Abzugspunkte beim Google-Ranking einhandeln können, sind rot hinterlegt. Die meisten Abzugspunkte gibt es dafür:
• VC = Cloaking = Den Suchmaschinen werden andere Inhalte gezeigt als den Website-Besuchern.
• VI = Spam = Backlinks werden massenhaft von Foren und Blogs eingesammelt.
• VP = Linkkauf = Backlinks werden massenhaft eingekauft.
Für diese Maßnahmen gibt Matt McGee in seinem Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung jeweils drei Minuspunkte. Immerhin noch zwei Minuspunkte gibt es beim Element VS, das für Keyword Stuffing steht. Das Element VT wird ebenfall mit zwei Minuspunkten abgestraft. Es steht im Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung dafür, dass den Beiträgen auf einer Website der Informationsgehalt fehlt.

Die „kleinen Sünden“ im Periodensystem der SEO

Wer Inhalte seiner Website hinter Grafiken versteckt, um mit unsichtbaren Keywords bei der SEO zu punkten, bewirkt ebenfalls Nachteile, die sich im Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung in der Position VH verbergen. Das Kürzel VD steht für die Absicherung einer Website gegenüber Hackerangriffen. Wer hier als Webmaster Nachlässigkeiten begeht, riskiert Nachteile bei der Bewertung durch die Algorithmen der Suchmaschinen. Einen weiteren Minuspunkt vergibt das Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung, wenn eine Website zur Refinanzierung mit Werbung überladen wurde. Dabei ist es völlig gleichgültig, ob es sich um Inhalte von Affili und Zanox oder von Google AdSense handelt.

Was wirkt im Periodensystem der Suchmaschineoptimierung besonders positiv?

Insgesamt definiert Matt McGee in seinem Periodensystem der SEO neun Elemente, die einen besonders förderlichen Einfluss auf die Platzierung einer Website in den Google-Suchergebnissen haben. Dabei handelt es sich um folgende Elemente:
• CQ = hohe Qualität der auf einer Website veröffentlichten Inhalte
• AC = bestmögliche Bedingungen für die Crawler der Suchmaschinen
• HT = Platzierung der zu rankenden Keywords im Titel der Seite
• LQ = Backlinks von besonders vertrauenswürdigen Seiten
• TA = selbst gesetzte Backlinks erhöhen die Vertrauenswürdigkeit der Seite
• PC = Website verfügt über eine ordnungsgemäße Länderkennzeichnung
• PI = Website lässt sich einer Stadt oder konkreten Region zuordnen
• CR = Website verwendet bei Google beliebte Suchbegriffe
• PH = Website verfügt über einen hohen Anteil wiederkehrender Besucher
Wer als professioneller Webdesigner und Autor diese Faktoren beachtet, hat schon einmal die Grundlagen für ein gutes Ranking einer Website geschaffen.

Die „kleinen Helfer“ nach dem Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung

Die bisher benannten grundlegenden Elemente der SEO lassen sich nach dem Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung von Matt McGee noch weiter ergänzen. Dafür definierte er ein ganzes Dutzend verschiedener Faktoren:
• SR = Inhalte einer Website werden in Social Networks gern geteilt
• AD = Website vermeidet konsequent doppelten Content
• HD = Website stellt eine Meta Description zur Verfügung
• TE = Website weist eine niedrige Absprungrate auf
• LT = Backlinks kommen von Seiten mit ähnlichen Keywords
• CW = optimale Verteilung der zu rankenden Keywords in den eigenen Inhalten
• AM = Website ist für Mobilgeräte optimiert
• HS = Website verwendet strukturierte Daten
• TH = Domain verfügt über ein gewisses Alter mit identischen Inhalten
• PS = Website wird in Social Networks gelikt
• CF = Inhalte sind aktuell und behandeln beliebte Themen
• CV = verschiedene Arten von Inhalten werden gemischt

Welche Faktoren beachtet das Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung noch?

Als ob das nicht schon ein ausreichend großes „Spielfeld“ für Menschen, die sich tagtäglich mit der Suchmaschinenoptimierung befassen, benennt Matt McGee in seinem Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung noch weitere Elemente, mit denen das Ranking bei Google und all den anderen großen Suchmaschinen gefördert werden kann. Seiner Meinung nach dürfen beim Aufbau und der Pflege einer Website auch diese Kriterien nicht außer Acht gelassen werden:
• SS = Inhalte werden in Social Networks geteilt
• LN = Website hat viele Backlinks von Drittseiten
• AS = Website garantiert eine kurze Ladezeit
• HH = zu rankende Keywords werden in Überschriften verwendet
• TI = es werden Informationen zu den Autoren angeboten
• AU = URL enthält mindestens ein zu rankendes Keyword
• AH = Website ist durch Verwendung von HTTPS sicher
• CA = Inhalt enthält komplette Fragen, die als Suchbegriffe eingegeben werden

Welches Fazit ist aus dem Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung zu ziehen?

Fakt ist, dass zwischen allen Faktoren aus dem von Matt McGee geschaffenen Periodensystem der Suchmaschinenoptimierung Wechselwirkungen bestehen. Die SEO ist demnach keine einmalige Maßnahme, sondern eine dauerhaft zu lösende Herausforderung. Mit einzelnen Maßnahmen lässt sich bei der SEO der sprichwörtliche Blumentopf nicht gewinnen, sondern es besteht der Anspruch, möglichst viele der genannten Faktoren bei der Optimierung einer Website zu berücksichtigen.

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen