Online Marketing
Google Plus Account pflegen

Im Sommer 2017 gab es bei Google+ wieder einige Neuerungen. Diese sollen wie üblich der Steigerung des Nutzerkomforts dienen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Account bei Google+ muss permanent gepflegt werden

Bei Google+ wurden im Sommer 2017 einige Neuerungen eingeführt, die – wie üblich – einer Steigerung des Nutzerkomforts dienen sollen. Das zeigt sich daran, dass ältere Posts mittlerweile automatisch aus der Standardansicht gelöscht werden. Ersten Tests zufolge geschieht das 7 Tage nach der ersten Veröffentlichung. Diesen Zeitraum hat Google inzwischen offiziell gegenüber einer der führenden amerikanischen Internetagenturen bestätigt. Diese Neuregelung entspricht auch dem bei den Ranking-Algorithmen beobachteten Trend. Er weist aus, dass permanente Aktualisierungen der Inhalte belohnt werden. Allerdings sind die Posts nicht ganz verschwunden, sondern bleiben in der historischen Ansicht erhalten.

Welches Ziel verfolgen die Änderungen bei Google+?

Oftmals werden die Besucher einer bei Google+ eingerichteten Seite durch ältere Beiträge von den neuesten Hinweisen abgelenkt. Durch die automatische Löschung der nicht mehr aktuellen Posts erreicht Google+ eine Fokussierung der Aufmerksamkeit auf die Informationen, die zum Zeitpunkt des Aufrufs relevant sind. Das Ziel ist es, die Accounts in dem hauseigenen Social Network vor allem für Gewerbetreibende interessanter zu machen. Die gleichen Änderungen greifen parallel auch bei Google My Business. Hier sieht es aktuell (Stand Juli 2017) so aus, dass die Inhaber der Accounts mit speziellen Hinweisen über die bevorstehende Löschung informiert werden.

Gibt es Ausnahmen bei der automatischen Löschung?

Ja, es gibt tatsächlich Posts, die bei Google+ auch über die sieben Tage hinaus in der Standardansicht erhalten bleiben. Den offiziellen Hinweisen der Sprecher der Alphabet Inc. zufolge soll das bei Informationen zu künftigen Events der Fall sein. Hier prüfen die eigens für die Überwachung der Aktualität der Informationen entwickelten Algorithmen das Datum des Events. Eine Löschung aus der Standardansicht erfolgt erst, wenn das Event stattgefunden hat. Das heißt, dass das konkrete Datum im Post nicht unerwähnt bleiben darf.

Was leitet sich daraus für den Umgang mit Google+ ab?

Um einen Account interessant zu halten, muss natürlich zwingend verhindert werden, dass die Besucher in der Standardansicht auf fehlende Inhalte treffen. Eine solche Ansicht würde zum Verlust von Followern und Besuchern führen. Wer die Potentiale des Social Networks zur Generierung von Traffic auf seiner Website und zur Verteilung von Informationen weiterhin voll ausnutzen möchte, kommt also nicht umhin, künftig mit einem Zeitplan zu arbeiten. Dieser muss garantieren, spätestens alle sieben Tage neue Inhalte zu posten. Noch besser ist es, neue Informationen schon einen Tag vor Ablauf dieser Frist einzupflegen, damit auch kurzzeitig leere Standardansichten vermieden werden. Das gilt für Google+ ebenso wie für Google My Business.

Sie wollen das Potential von Google+ voll ausschöpfen? – Dann rufen Sie uns am besten sofort an!

We create for You

Unter der Überschrift „Kreation“ vereinen wir die 4 Kernkompetenzen von baseplus®: Das Design, die Entwicklung, das Online Marketing und Print, in der jeweils anmutenden Farbe. Das konsequente Color-Coding dient der optimierten Benutzerführung, die Claims kommunizieren jeden Bereich zusätzlich.

Klicken Sie hier, um zu sehen was wir meinen